Alexander Schmid

 

Alexander Schmid, 1972 in Augsburg geboren, begann 1979 mit ersten Klavierschritten. Von 1991 bis 1996 studierte er Kirchenmusik am Leopold Mozart Konservatorium in Augsburg. 1995 legte er die Prüfungen in Kirchenmusik; 1996 zum Musiklehrer in den Fächern Orgel, Klavier, Posaune und die Reifeprüfung im Fach Orgel ab. Ab 1997 bis 2001 studierte er im Rahmen eines Aufbaustudiums für Alte Musik an der Schola Cantorum Basiliensis Orgel bei J.-Cl. Zehnder und Choral bei Luca Ricossa. Seit Oktober 1999 ist er Kirchenmusiker an der St. Clarakirche in Basel. Im Sommer 2001 legte er die Diplomprüfung für Alte Musik im Fach Orgel ab. Er besuchte zahlreiche Orgelinterpretations- und Improvisationskurse, u.a. bei Luigi Ferdinando Tagliavini, Andrea Marcon, Jesper Christensen, Ton Koopmann, Michael Radulescu, Andrew Parrot, Naji Hakim, Wolfgang Seifen. u.a.

Für den Kirchenmusikverband BS/BL ist er als Kantonaldirigent Ansprechpartner für die Belange der Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker. Seit Sommer 2003 ist er Delegierter des Kirchenmusikverbandes des Bistums Basel und seit November 2005 Delegierter Kirchenmusiker im Diözesanen Seelsorgerat des Bistums Basel.