Cyrill Schmiedlin

 

Cyrill Schmiedlin ist in Basel geboren. Seine Gymnasialzeit verbringt er an der bekannten Benediktiner Klosterschule Einsiedeln, um sich in besonderer Weise der Musik zu widmen. Nach der klassischen Matura studiert er an der Basler Musikhochschule bei Rudolf Scheidegger Orgel, wo er das Lehr- und Konzertdiplom mit Auszeichnung erhält. Mehrere Studienpreise ermöglichen es ihm, bei Daniel Roth in Paris als Stipendiat an der ‚Cité Internationale des Arts‘ und später am Strassburger Konservatorium weiterzustudieren. Kirchenmusikfächer belegt Cyrill Schmiedlin an der Musikhochschule Luzern, besonders Gregorianik bei P. Roman Bannwart OSB und Direktion bei Dr. Alois Koch, wo er auch ein Diplom für Schulmusik II erlangt.

Seit 1988 ist Cyrill Schmiedlin in Basel als Kirchenmusiker tätig, zunächst an der  Franziskuskirche, wo er das ‚Riehener Orgelfestival’ initiert, seit  2002 ist er Musikdirektor der kirchenmusikalischen Schwerpunktpfarrei St. Marien und künstlerischer Leiter der international besetzten Reihe ‚Dezemberkonzerte zu St. Marien’. 2004 gründet er das Vokalensemble UNIsono und leitet überdies den grossen Chor des Gymnasiums an der Kantonsschule Olten, wo er einen Lehrauftrag hat. Er gibt regelmässig Solo- und Kammermusikkonzerte im In- und Ausland. Mit seiner Familie lebt er in Basel.